Samstag, 12. August 2017

Magisterium - Der kupfernde Handschuh - Cassandra Clare & Holly Black

Und nun kommen wir zu einem Buch was ich mir im Urlaub gekauft habe und zwar dem zweiten Teil der "Magisterium" Reihe. Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchlesen und freue mich über eure Meinung!Laura♥

Allgemeines


Titel:Magisterium - Der kupferne Handschuh
Autor/in:Cassandra Clare & Holly Black
Genre:Fantasy
Verlag:Bastei Lübbe
ISBN:978-3-8466-0017-7
Seiten:304
Preis:16,99 Euro


Kaufen?

Handlung

Callum hat am Ende des ersten Schuljahrs die erste Pforte durchschritten: Nun kann ihm niemand mehr seine Zauberkräfte nehmen. Das zweite Schuljahr steht an, doch schon wieder liegt das größte Abenteuer für Call außerhalb des Magisteriums. Er muss herausfinden, welche Rolle sein Vater Alastair bei all dem gespielt hat, was kurz nach Calls Geburt beim Eismassaker passiert ist. Kann es sein, dass Alastair ein Verbündeter des Feindes ist? Was bedeutet das für Callum? Und wem kann er jetzt überhaupt noch vertrauen?

Meine Meinung

Callum beginnt nun sein zweites Jahr an der Schule, allerdings startet sein Schuljahr nicht so gut wie erwartet den sein Vater hat irgendwelche komische Machenschaften in seinem Keller. Zusammen mit seinem Wolf haut er also ab und verbringt die Rest der Ferien bei Freunden. Aber nachdem er an der Schule wieder ist passiert das unmögliche den sein Vater klaut etwas sehr wertvolles. Callum hat Angst das er ein Verbündeter des Feindes ist und macht alles um die Wahrheit heraus zu finden. Zusammen mit seinen Freunden macht er sich auf die Suche nach seinem Vater und erleben dabei ein gefährliches Abenteuer...

Ich habe mich sehr auf den Band gefreut da mir der vorherige Teil sehr gut gefallen hat und ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht! An den Anfang musste ich mich zwar etwas gewöhnen da es eine kleinen "Zeitsprung" kam aber nachdem ich die ersten paar Seiten gelesen habe, war ich wieder vollkommen drin. Es hat mich auch wieder von Anfang an gepackt den es war schon ziemlich geheimnisvoll was in dem Keller von dem Vater war. Auch als er wieder in der Schule war, war das wirklich spannend den dann kam die Sache wieder mit seinem Vater und was er macht und vor allem auf welcher Seite er steht. Bis dahin war die ganze Sache ganz spannend , aber als er dann abhaute wurde es wirklich spannend den sie erlebten viele gefährliche Sachen und auch verschiedene kleine Abenteuer. Das Buch ist auf keinen Fall langweilig oder so, den es passieren so viele Sachen - aber auch unerwartet was mir sehr gefällt. Aber ich habe dennoch ein Kritikpunkt und zwar hat mich das Buch teilweise nicht so packen können wie der erste, aber dennoch war es ein sehr tolles Buch und ich freue mich auf den letzten Teil!

Die Idee des Buches konnte mich echt überzeugen und wurde meiner Meinung nach auch echt gut und auch spannend umgesetzt.

Den Protagonisten mochte ich sehr, auch wenn er am Anfang etwas schüchtern war. Das änderte sich aber im Verlauf des Buches und er wurde tapferer und auch mutiger und wusste was er zu tun hatte um sich und seine Freunde zu beschützen.

Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm. Das Buch ließ sich sehr leicht und auch schnell lesen - aber vor allem packte mich der Schreibstil und lies mich das ganze Buch nicht los. Ich mochte es sehr wie die beiden Autorinnen in die Tiefe gingen und alles beschrieben. Dadurch konnte man sich alles sehr bildlich vorstellen - was bei so einer Story meiner Meinung nach besonders wichtig.

Bewertung

Ich gebe dem Buch 5/5 Sterne, den auch wenn es mich teilweise nicht packen konnte war es ein sehr spannendes Buch!
★★★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen